Morgel und die Gemeinschaft am Komstkochsteich

5
(3)
Diesen Teil online kaufen - Hier klicken und Shop auswählen!

Morgel und die Gemeinschaft am Komstkochsteich

Das Rehkitz muss sich kugeln vor Lachen, als es auf den Waldkobold Munk Orgu-Telas trifft, welcher gerade in den Teich platscht. Die beiden freunden sich an und der Kobold lädt das Rehkitz in seine geheimnisvolle Wurzelhöhle ein, in der eine Reihe verschiedenartiger Waldtiere und Haustiere zusammen leben. Das Kitz und dessen Mutter sind sehr froh darüber, nach einer beschwerlichen und gefährlichen Reise durch den dunklen Thüringer Wald ein ruhiges und sicheres Plätzchen für sich gefunden zu haben. Mit Freude werden die beiden zum guten Schluss von den Bewohnern des Morgelwaldes in diese eingeschworene Gemeinschaft am Komstkochsteich aufgenommen.

Der Autor hat diese Geschichte zusätzlich mit drei märchenhaften Schattenrissen illustriert.

Leseprobe:

Rezensionen:

Schnitte:

Morgel und die Gemeinschaft am KomstkochsteichMorgel und die Gemeinschaft am KomstkochsteichMorgel und die Gemeinschaft am Komstkochsteich

Direkt zu den eBook – Onlineshops. Auswählen und anklicken:

eBook nur 2,99 €
Inkl. MwSt., außerhalb BRD abweichend.
Datei kann auf handelsüblichen Readern und Apps geöffnet werden.

Produktdetails:

Autor & Illustrator: Jens K. Carl
Titel: Morgel und die Gemeinschaft am Komstkochsteich
Reihe: Morgelgeschichten, Teil 1
ISBN ePub: 978-3-948777-01-2
ISBN Mobi: 978-3-948777-02-9
ASIN Mobi: B0867FFLMZ
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
Erscheinungsdatum: 19. März 2020
Seitenzahl: 23 Normseiten (36 E-Book-Seiten)
Illustrationen: 3 Schwarz-Weiss-Schnitte
eBook Formate: ePub oder Mobi
Kopierschutz: nein
Dateigröße: 512 KB ePub oder 1.206 KB Mobi
Verlag: Edition Märchenhaftes Thüringen

Morgel und die Gemeinschaft am Komstkochsteich

Bitte bewerten Sie diese Geschichte:

Klicken Sie auf einen Stern, um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ein Kommentar:

  1. Man möchte ein Teil der Gemeinschaft sein.
    Das Märchen vom Waldkobold Munk Orgu-Telas und dem Rehkitz ist lustig und herzergreifend geschrieben. Die bildhafte Beschreibung des Waldes rund um den Teich und des Inneren der zauberhaften Wurzelhöhle ist bemerkenswert und lässt den Leser in diese wundersame Welt eintauchen. Die Sprache ist kindgerecht und einfach. Ich freue mich schon auf weitere Morgelgeschichten dieses Autors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.